Wird dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt? Hier können Sie ihn online lesen.

Verlag und Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Newsletter | 18. Juni 2020


Liebe Leserinnen und Leser,

Im Januar 2020 wurde im Hamburger Institut für Sozialforschung zum zweiten Mal der Siegfried-Landshut-Preis vergeben. Dieses Mal fiel die Wahl auf den US-amerikanischen Soziologen George Steinmetz. Welche Erkenntnisgewinne sich erzielen lassen, wenn man das kritische Instrumentarium der Soziologie auf ihre eigene Geschichte anwendet, hat Steinmetz besonders eindrücklich in der Auseinandersetzung mit dem kolonialen Erbe des Faches gezeigt. Die aktuelle Mittelweg 36-Ausgabe lädt dazu ein, einen Denker kennenzulernen, dessen historische Studien uns zusammen mit der Vergangenheit auch die Gegenwart unserer modernen Gesellschaften mit anderen Augen sehen lassen.

Lesen Sie mehr dazu in der Ausgabe 3/2020  unserer Zeitschrift Mittelweg 36.

Außerdem freuen wir uns über die große Resonanz, die der Green New Deal und das Buch von Ann Pettifor gerade in den Medien erfahren.

Wir wünschen gute Lektüre und freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Team der Hamburger Edition und des Mittelweg 36

George Steinmetz. Siegfried-Landshut-Preis 2019

Heft 3 | Juni/Juli 2020

U1

Print € 12, 

E-Journal € 7,99

Mittelweg 36 regelmäßig lesen

Mini-Abo (3 Hefte) ab Heft 3/2020
Print für € 25,– | Digital für 18,-

Jahres-Abo ab Heft 3/2020
Print für € 56,– | Digital für € 40,–

Nachwuchs-Abo ab Heft 3/2020
Print für € 45,– | Digital für € 35,–

Versandkostenfrei im Inland, zzgl. 2,50 € (pro Ausgabe) Versandkosten ins Ausland

Bestellbar auf unserer Website oder per Mail


Beiträger_innen

• Jan Philipp Reemtsma: Eine Idee, ein Preis und die Jahre

• Wolfgang Knöbl: Der Siegfried-Landshut-Preis. Warum ein Preis, warum Landshut?

• Carsten Brosda: Respekt und Vielfalt. Grußwort

• Teresa Koloma Beck: Denken im Dialog. Laudatio für George Steinmetz

• George Steinmetz: Schwerpunkt

  • Historismus und Positivismus in der Soziologie
  • Soziologie und Kolonialismus
  • Begriffsbeben

• »Wanderer zwischen zwei Welten«. Ein Gespräch mit George Steinmetz


Ein Doppelheft im Herbst

Im August 2020 erscheint keine Mittelweg 36- Ausgabe. Der nächste Mittelweg 36 erscheint im Oktober 2020 als Doppelheft 4-5/2020, Über einsame Wölfe und ihr Rudel. Zum sozialen Phänomen des Einzeltäters.

Mit Beiträgen von Kathleen Blee, Wilhelm Heitmeyer, Thomas Hoebel, Fabian Lemmes, Lasse Lindekilde, Leena Malkki, Stefan Malthaner, Francis O’Conner, Chris Schattka und Peter Waldman.

Suchen Sie weiteren Mittelweg 36- Lesestoff über den Sommer? Dann schauen Sie gern in unserem Mittelweg 36- Archiv vorbei. Dort finden Sie alle seit 1992 erschienenen Beiträge (PDF) und Ausgaben (Print/PDF).


Aktuell in den Medien


Cover, Ann Pettifor, Green New Deal

Mitten in der Corona-Pandemie rückt auch der Green New Deal wieder in den Fokus der Medien – und das Buch von Ann Pettifor.

»Rational und brutal ehrlich« urteilt die taz. »Ihr Buch leistet wichtige Aufklärungsarbeit.« meint der Deutschlandfunk. Und: »Es werden Vorschläge des GND präsentiert, welche entgegen dem weitverbreiteten Mantra der Alternativlosigkeit, sehr wohl als realisierbare Wege in Richtung einer nachhaltigen Zukunft präsentiert werden.« pro zukunft  

Mehr zu der Notwendigkeit eines Green New Deals erfahren Sie auch in dem Interview, das wir mit der Autorin geführt haben und der aktuellen Episode unseres TiefenSchärfe-Podcasts.


Aus dem Hamburger Institut für Sozialforschung


MEDIATHEK

Wir laden Sie herzlich ein, sich Vorträge und Diskussionen der letzten Monate oder gar Jahre in unserer Mediathek anzuhören oder anzusehen. Auch unsere Kolleg_innen in Archiv und Bibliothek freuen sich über Ihren Besuch auf der Website, wo Sie Spannendes über alte und neue Bestände erfahren können. 



Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit folgender Adresse angemeldet haben: anke.strunz@gmx.de
Zum Abbestellen des Newsletters klicken Sie bitte hier.

Bestellungen, Fragen oder Anregungen senden Sie bitte an:
verlag@hamburger-edition.de

Folgen Sie der Hamburger Edition und dem Mittelweg 36 auf Twitter.

Hamburger Edition HIS Verlagsges. mbH

und Zeitschrift Mittelweg 36

Mittelweg 36

20148 Hamburg

T +49 40 / 41 40 97-0

F +49 40 / 41 40 97-11

Impressum: www.hamburger-edition.de/impressum
Datenschutz: www.hamburger-edition.de/datenschutz/